Gründerwoche Deutschland 2019

Motto 2019: Ideen, Vielfalt, Chancen

„Vom Angestellten zum Unternehmer – wie mache ich mich selbstständig?“ Gründen leicht gemacht.

Der WERFT 4.0 campus nimmt zum 3. Mal an der Gründerwoche teil.



Kennen Sie das: Sie schleppen sich Tag für Tag zur Arbeit ohne die nötige Motivation oder Begeisterung?

Dabei fehlt es Ihnen eigentlich an allem: Anerkennung, Herausforderung, einer guten Arbeitsatmosphäre, den passenden Entfaltungsmöglichkeiten oder auch einer angemessenen Bezahlung. Endlich der eigene Chef sein und wieder Spaß im Job haben, endlich selbstständig und selbstbestimmt arbeiten! Mit diesem Wunsch, als Existenzgründer ganz neu durchzustarten befinden Sie sich in guter Gesellschaft. 

Erfolgreich selbstständig, statt unglücklich angestellt? Warum eigentlich nicht?
Sie überlegen, den Job zu kündigen und Ihr eigener Chef zu werden? Aber es scheint so schwer mit einer aussichtsreichen Geschäftsidee und dem nötigen Mut in die Umsetzung zu gehen?
Gründen ist nicht kompliziert. Im Gegenteil: Fangen Sie es richtig an, ist es ganz leicht. Existenzgründer und Gründerinnen sind in Deutschland im Durchschnitt 43 Jahre. Daher zu spät für die eigene Idee ist es nie. Sie haben also nichts zu verlieren, sondern die Chance, Ihre eigene Zukunft zu gestalten!
Denn vielleicht ist auch für Sie die Selbstständigkeit genau die passende Alternative, die Ihnen hilft, aus dem täglichen Hamsterrad herauszutreten. Doch gerade der Schritt vom Angestelltenverhältnis in die Selbständigkeit – das wissen wir aus eigener Erfahrung nur zu gut –  sollte nicht überstürzt werden, sondern vielmehr gut geplant sein. Schließlich entscheiden sich die wenigsten von uns „mal eben nebenbei“ dafür, sich selbstständig zu machen, sondern tragen diesen Gedanken lange mit uns herum.

Durch eine gute Planung ist das Gründen machbar und das Risiko minimier bar. Gerade hierfür bietet Ihnen unsere Veranstaltung am 19.11. einen super Rundumblick. Sie erfahren, wie sie agil selbständig werden, wie sie den Gründungsprozess am Besten angehen und wie sie vor allem sicher gründen.

Die Referenten:

Dr. med. Barbara Amler, MBA, Geschäftsführerin der WERFT 4.0 UG, Vorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung Langenfeld, und Geschäftsführerin der U+H Weiss GbR

näheres zur Referentin hier.

Dagmar Schulz, 1a-STARTUP Unternehmensberatung für Existenzgründung, Marketing und Fördermittel und Autorin des Buches „Existenzgründung 45plus“

näheres zur Referentin hier.

Rolf Kamp, DVAG, Versicherungsmanagement, Spezialist für Personenversicherungen

näheres zum Referenten hier.



In unserem Vortrag geben wir Einblicke für den richtigen Durchblick.

Die Werft 4.0 in Langenfeld

  • Vorstellung des WERFT 4.0 campus

  • Verstehe die neue Kundenautonomie: Megatrend Lifestyle

  • Navigiere mit Informations- und Kundenmanagement

  • Innoviere mit Köpfen und Skills

  • Umsetzen: „Segeln statt Bahn fahren“

  • Kritische Würdigung

 

Der Weg zur Gründung mit wichtigen Tipps aus der Praxis:

  • Welcher Gründertyp bin ich?

  • Erste Anlaufstellen, Formalitäten

  • Die richtige Reihenfolge

  • Monetäre Unterstützungen, Fördermittel

  • Basis Wissen Businessplan

  • Basis Wissen Steuern & Rechtsformen

Sicher gründen

  • Welche Chancen und Risiken können auf mich zutreffen?

  • Welche Versicherungen brauchen Existenzgründer wirklich?

  • Die große Frage: gesetzlich oder privat ?

  • Wichtige Informationen und Tipps rund um das Thema Altersvorsorge und Krankenversicherung. 

 

Beginn 19 Uhr - Einlass 18.30 Uhr

TICKETING

Eine verbindliche Anmeldung erfolgt nur durch die Buchung eines Tickets. Dafür müssen Sie nur noch ein bisschen runterscrollen, den Tag aussuchen und buchen.
Aufgrund der begrenzten Kapazität von max. 25 Personen erbeten wir für die verbindliche Anmeldung 10 Euro die wir zu Gunsten des Hilfswerk Lady-Lions-Langenfeld verwenden werden.