Impulse aus der Startup Woche Düsseldorf

Ob auf der Suche nach neuen Konzepten und Entwicklungen, zum Netzwerken oder um neue Veranstaltungsformate kennen zu lernen – die Startup Woche Düsseldorf bot ihren Besuchern all dies. In der Woche vom 13. bis 20. April waren wir für euch auf verschiedenen Veranstaltungen und teilen hier unsere Highlights mit euch – von praktischen Tipps für euren Unternehmeralltag bis hin zu Einblicken in neue Innovationen.

Highlight #1: praktische Tipps und Tools

Beim „Experten Speed Networking Event“ konnten sich Gründer und Unternehmer mit Experten zu Marketing, Prozessen, Finanzierung, Steuerrechtlichem und vielen anderen Themen austauschen. Unter anderem haben wir uns mit Daniel Gohr unterhalten. Er ist Projektmanager beim erfolgreichen Startup MINTANO, das in den letzten fünf Jahren von zwei auf vierzehn Mitarbeiter gewachsen ist. Er berichtete uns, welche digitalen Lösungen er für unternehmensinterne Prozesse empfielt.

1) Fastbill: dieses Softwareunternehmen ermöglicht es dir, Rechnungen in deinem Unternehmen ganz einfach mit einem Baukastensystem zu erstellen. Das Sahnehäubchen? Es kommuniziert automatisch mit deinem Steuerberater über "Unternehmen Online" von DATEV. Ihr scannt eure erstellten Rechnungen noch manuell ein oder sendet eurem Steuerberater regelmäßig E-Mails? Erspart euch diesen Schritt mit FastBill. Auch eure Kunden profitieren durch die zusätzlichen Services. Mehr dazu unter: https://www.fastbill.com/

2) Pipedrive: dieses cloudbasierte Softwareunternehmen vereinfacht CRM Prozesse.
Durch die endlosen Integrationen mit anderen Softwareunternehmen werden E-Mails, Anrufe und Prozessupdates automatisch auf dem Laufenden gehalten. Durch das benutzerfreundliche Bedienungsfeld ermöglicht es so einen ständigen Überblick über laufende Prozesse. Der Clou? Den Prozess könnt ihr individualisiert anlegen. Mehr dazu unter: https://www.pipedrive.com

3) Trello: Vielen von euch ist Trello sicher schon ein Begriff oder vielleicht sogar täglicher Begleiter. Als App auf dem Smartphone verfügbar, ist dies ein Organisationstool, das ihr immer dabei haben könnt. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. In Form von Karteikarten können hier Aufgaben mit Checklisten oder sogar eine Kundendatei erstellt werden. Die Bearbeitung erfolgt alleine oder im Team. Mehr unter: https://trello.com/

Highlight #2: Innovationshub

Wart Ihr schon mal im Innovationshub Düsseldorf? Wenn nicht, dann freut euch auf Begeisterung pur. Zusammen mit der Hochschule Düsseldorf, LAVAlabs Moving Images und Tennagels Medientechnik werden dort Grenzen durchbrochen was Videoanimationen angeht. Virtual Reality Lösungen finden sich hier genauso wie neue digitale Marketingmöglichkeiten, die von Inhouse Startups entwickelt werden.

  Auf dieser digitalen Außenwand könnt ihr 16 Videos parallel laufen lassen oder …

 Auf dieser digitalen Außenwand könnt ihr 16 Videos parallel laufen lassen oder …

 ... doch lieber diese hier mit einem digitalen Graffiti versehen?

... doch lieber diese hier mit einem digitalen Graffiti versehen?

https://innovationshub.de/


Highlight #3: Besuch bei InVision

Die Softwareentwicklungsfirma InVision lud uns zu einem BBQ zu sich in den Medienhafen ein. Dabei stellten sie ihre modernen Arbeitsräume vor – dem Trend des Indoor Landscaping folgend zum Beispiel Büros mit großen Moos-Flächen an den Wänden oder Besprechungsräume im Gewächshaus. Hier wurde eine ganz neue Arbeitskultur entwickelt, die in der Architektur der Räume Ausprägung findet. Es soll nicht mehr in Arbeitsnischen oder individuellen Büros gearbeitet werden, stattdessen gibt es offene Räume, die zur Innovation anregen sollen. https://www.invision.de/

Auch ein neues Food-Startup konnte sich bei dieser Gelegenheit vorstellen. 
Im „Lunitas“ gibt es kolumbianische Empanadas, also unterschiedlich gefüllte knusprige Maisteigtaschen. Wir konnten sie testen und unsere Erwartungen wurden absolut übertroffen! Unbedingt probieren! www.fb.com/Lunitas-130052891046099

Newsletter_Startup Woche 2.PNG