Event MIT-Talk

Event MIT-Talk

Anbei finnden Sie die Vorstellung der beteiligten Referenten am 08.09.2018

 

WERFT Campus und Compass: worum handelt es sich eigentlich?

WERFT Campus und Compass: worum handelt es sich eigentlich?

Für unsere Mitglieder haben wir mit dem WERFT Campus ein umfassendes digitales Leadership Programm entwickelt. Sie können dabei selbst herausfinden, an welcher Stelle Ihr Unternehmen auf dem Weg zur digitalen Transformation steht. Lassen Sie sich dabei von uns und unserem Expertenteam unterstützen.

 

Auf Wunsch stellen wir Ihnen auch ein maßgeschneidertes Programm zusammen, dass Ihnen hilft die notwendigen organisatorischen und kulturellen Prozesse in Ihrem Unternehmen zu verändern.

Mit unseren unterschiedlichen Veranstaltungsformaten und dem digitalen Leadership Programm stelle wir Ihnen neue Arbeitsmethoden zur digitalen Weiterentwicklung Ihrer Produkte, des Geschäftsmodells, der Kommunikation sowie Marketing und Vertrieb vor.

Sie profitieren von der kollektiven Intelligenz unseres Netzwerks aus Visionären, Innovatoren, Unternehmern, Wissenschaftlern- und Wirtschaftsexperten.

Der WERFT Kompass ist Teil des WERFT Campus. Wohingegen der Campus das Augenmerk auf Fortbildung in Gruppen legt, steht der Kompass für individuelle persönliche Unterstützung durch ein breites Mentoren Netzwerk.

Im 2ten Halbjahr 2018 erwartet Sie im WERFT Campus:

Näheres hierzu in unserem Kalender.

  • November: Gründerwoche Deutschland 2018. Details hierzu in unserem nächsten Newsletter.

 

 

Wer die Wahl hat, hat die Qual: unser Business Center im Fokus

Wer die Wahl hat, hat die Qual: unser Business Center im Fokus

Im Business Center der WERFT 4.0 gibt es zurzeit 4 Veranstaltungsräume die gebucht werden können: die Columbus Lounge, der Magellan Raum, der James Cook Raum und der Marco Polo Raum. Nach berühmten Seefahrern und Entdeckern benannt, bieten diese Räume Möglichkeiten selbst zu „neuen Ufern zu segeln“. Doch wie genau? Im Folgenden werden die Vorzüge der einzelnen Räume aufgezeigt um dir die Wahl des Raumes zu erleichtern und auf ein paar Highlights hingewiesen die dich vielleicht auf neue Ideen bringen.

ColumbusLoungeWerft4.0

Columbus Lounge

Mit Blick auf die Dächer Langenfelds ist die Columbus Lounge unser außergewöhnlichster Veranstaltungsraum. Zwischen Takelage und Glastisch, Holzbänken und neuester Technik, ist uns hier eine Kombination gelungen die überzeugt. Obwohl es keine einzige rechtwinklige Ecke gibt, bietet der Raum trotzdem Form und Struktur. Der große Konferenztisch in der Mitte, der ausgezogen um die 3 Meter umfasst, kann ebenso schnell wieder eingedreht werden und als Ablage, Produktplazierung oder Buffet benutzt werden. Der große 65“ Smart-TV bietet neben der zusätzlich im Raum installierten SONOS Lautsprecheranlage die besten Voraussetzungen für deine Präsentationen. Während deine Gäste in der Lounge verweilen, kann der Caterer in der Küche nebenan Essen vorbereiten und Speisen und Getränke über eine Durchreiche auf dem Buffet platzieren, ohne den Raum zu betreten und den Lauf der Veranstaltung zu unterbrechen. Ebenso steht dir bei deiner Buchung Zugang zum Eingangsbereich unserer Exekutive Etage zu, der als Pausen- und Empfangsbereich mit Hochtischen dienen kann. Die Lounge eignet sich auch hervorragend für Pressekonferenzen und Produktvorstellungen in exklusiver Runde. Aufgrund der besonderen Atmosphäre ist die Lounge auch beliebt für Netzwerktreffen und bei Vereinen und Verbänden für regelmäßige Sitzungen. Auch im privaten Bereich sind am Wochenende Vermietungen für Gruppen bis ca. 40 Personen möglich.

Magellan Raum Hell.jpg

Magellan

Raum

 

Unser größter Veranstaltungsraum eignet sich ideal für deine Tagungen, Konferenzen, Vereinssitzungen und Schulungen. Er umfasst ca. 130qm und bietet daher bequem Platz für bis zu 60 Personen. Auch dieser Raum ist lichtdurchflutet – wenn erwünscht – mit Blick auf eine begrünte Dachterrasse.

Dieser Raum überzeugt aber nicht nur durch seine Größe, sondern auch durch seine technische Ausstattung und Variabilität. Mit einem 3D fähigen Beamer und einer Soundanlage mit 2 drahtlosen Microfonen steht deiner Veranstaltung nichts entgegen. Wenn eine besonders stabile Internetverbindung bspw. für Schulungen benötigt wird, bietet der Raum auch 40 LAN Steckplätze. Wie im gesamten übrigen Bereich der WERFT 4.0 kann auch hier von allen Gästen kostenfrei schnelles Internet genutzt werden.

Und der Bestuhlung sind keine Grenzen gesetzt!

Bestuhlung.png

 

Auch hier ist ein Catering problemlos möglich. Durch einen Empfangsbereich vor dem Raum, einem Lastenaufzug und einer separaten Küche, kann auch hier im Hintergrund dein Catering aufgebaut, deine Gäste verweilen oder sogar eine zusätzliche Garderobe genutzt werden.

Besprechungsraum+James+Cook.jpg

James Cook

Du brauchts einfach einen klassischen Besprechungsraum? Dann ist der James Cook Raum für dich ideal. Mit seinem weißen Besprechungstisch und 6 (erweiterbar auf 8) schwarzen Ledersesseln kann hier verhandelt oder im Team gearbeitet werden. Die integrierte und hochwertige Glas Whiteboard bietet zusätzlichen Flair und Nutzen.

Sowohl hier als auch beim Marco Polo Raum ist die Flexibilität unteranderem in den zu buchbaren Services und den Buchungszeiträumen gegeben. Du kannst beide Räume schon ab 1 Stunde mieten! Und zu buchen kannst du Technik – 45“ Zoll Smart TV oder Beamer, und natürlich die Klassiker wie Flipchart, Moderatorenkoffer, etc.

Bildschirmfoto 2018-07-04 um 17.22.36.png

Marco Polo

 

Die Highlights:

  • Durst? Natürlich bieten wir auch Getränke für euch an! Wasser, Apfel-, Trauben-, Orangensaft, Fritz Cola, Bionade, Tee oder Kaffee – was du dir wünscht oder für dein Meeting brauchst kannst du dazu buchen und es steht bei deiner Buchung für dich bereit. Bei kleineren Meetings garantiert die individuelle Nutzung einer Nespresso Kaffemaschine auch den Kaffeegenuss. Abrechnungen können auf Wunsch nach Verbrauch oder in einer Pauschale erfolgen.
  • Hunger? Für deinen Hunger zwischendurch oder als Snack für dein Meeting, haben wir Snacktabletts deluxe! Ob salzig, süß oder mit Hand Obst bestückt, dem kleinen Hunger steht nichts entgegen. Für den größeren Hunger haben wir eine erprobte Liste leckerer Restaurants und Lieferservices aus der Nähe.
  • Freies WLAN everywhere! Und dabei vor allem Leistungsstark dank Glasfasernetz und sicher.
  • Die Buchung war noch nie einfacher! Mit unserem integrierten Kalender siehst du auch online wann dein Raum noch zur Verfügung steht. Der ganze Buchungsprozess geht dabei vor allem in nur 3 Schritten!
  • Und Brand neu dabei: Magic Notes! Jetzt steht deinem Design Thinking Prozess, deinem Lean Management Workshop oder deinem Brainstorming wirklich nichts mehr im Weg! Mit Magic Notes werden alle Wände zu deinem Whiteboard. Zusätzlich gibt es bunte Notizzettel anstelle von Post-its die deiner Kreativität keine Grenzen mehr setzen. Und rate mal: wir haben ganz viel freie weiße Wandfläche!

Ausblick:

und wie eine echte WERFT produzieren wir auch immer mehr. Bleib auf dem Laufenden auf Facebook Instagram und co. Ab Herbst 2018 geht’s kreativ weiter!

 

 

Unsere Tipps fürs Sommerloch

Unsere Tipps fürs Sommerloch

Das Sommerloch - gibt es das überhaupt? Falls ja, findet ihr hier ein paar Tipps, wie ihr die Zeit sinnvoll nutzen könnt.

WERFT 4.0 - hier findest du uns

WERFT 4.0 - hier findest du uns

Danke fürs Folgen auf den unterschiedlichsten Kanälen!
Bleib up to date und folge uns auch hier (weiterlesen)

Die WERFT 4.0 bei der Startup Woche

Impulse aus der Startup Woche Düsseldorf

Ob auf der Suche nach neuen Konzepten und Entwicklungen, zum Netzwerken oder um neue Veranstaltungsformate kennen zu lernen – die Startup Woche Düsseldorf bot ihren Besuchern all dies. In der Woche vom 13. bis 20. April waren wir für euch auf verschiedenen Veranstaltungen und teilen hier unsere Highlights mit euch – von praktischen Tipps für euren Unternehmeralltag bis hin zu Einblicken in neue Innovationen.

Highlight #1: praktische Tipps und Tools

Beim „Experten Speed Networking Event“ konnten sich Gründer und Unternehmer mit Experten zu Marketing, Prozessen, Finanzierung, Steuerrechtlichem und vielen anderen Themen austauschen. Unter anderem haben wir uns mit Daniel Gohr unterhalten. Er ist Projektmanager beim erfolgreichen Startup MINTANO, das in den letzten fünf Jahren von zwei auf vierzehn Mitarbeiter gewachsen ist. Er berichtete uns, welche digitalen Lösungen er für unternehmensinterne Prozesse empfielt.

1) Fastbill: dieses Softwareunternehmen ermöglicht es dir, Rechnungen in deinem Unternehmen ganz einfach mit einem Baukastensystem zu erstellen. Das Sahnehäubchen? Es kommuniziert automatisch mit deinem Steuerberater über "Unternehmen Online" von DATEV. Ihr scannt eure erstellten Rechnungen noch manuell ein oder sendet eurem Steuerberater regelmäßig E-Mails? Erspart euch diesen Schritt mit FastBill. Auch eure Kunden profitieren durch die zusätzlichen Services. Mehr dazu unter: https://www.fastbill.com/

2) Pipedrive: dieses cloudbasierte Softwareunternehmen vereinfacht CRM Prozesse.
Durch die endlosen Integrationen mit anderen Softwareunternehmen werden E-Mails, Anrufe und Prozessupdates automatisch auf dem Laufenden gehalten. Durch das benutzerfreundliche Bedienungsfeld ermöglicht es so einen ständigen Überblick über laufende Prozesse. Der Clou? Den Prozess könnt ihr individualisiert anlegen. Mehr dazu unter: https://www.pipedrive.com

3) Trello: Vielen von euch ist Trello sicher schon ein Begriff oder vielleicht sogar täglicher Begleiter. Als App auf dem Smartphone verfügbar, ist dies ein Organisationstool, das ihr immer dabei haben könnt. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. In Form von Karteikarten können hier Aufgaben mit Checklisten oder sogar eine Kundendatei erstellt werden. Die Bearbeitung erfolgt alleine oder im Team. Mehr unter: https://trello.com/

Highlight #2: Innovationshub

Wart Ihr schon mal im Innovationshub Düsseldorf? Wenn nicht, dann freut euch auf Begeisterung pur. Zusammen mit der Hochschule Düsseldorf, LAVAlabs Moving Images und Tennagels Medientechnik werden dort Grenzen durchbrochen was Videoanimationen angeht. Virtual Reality Lösungen finden sich hier genauso wie neue digitale Marketingmöglichkeiten, die von Inhouse Startups entwickelt werden.

  Auf dieser digitalen Außenwand könnt ihr 16 Videos parallel laufen lassen oder …

 Auf dieser digitalen Außenwand könnt ihr 16 Videos parallel laufen lassen oder …

 ... doch lieber diese hier mit einem digitalen Graffiti versehen?

... doch lieber diese hier mit einem digitalen Graffiti versehen?

https://innovationshub.de/


Highlight #3: Besuch bei InVision

Die Softwareentwicklungsfirma InVision lud uns zu einem BBQ zu sich in den Medienhafen ein. Dabei stellten sie ihre modernen Arbeitsräume vor – dem Trend des Indoor Landscaping folgend zum Beispiel Büros mit großen Moos-Flächen an den Wänden oder Besprechungsräume im Gewächshaus. Hier wurde eine ganz neue Arbeitskultur entwickelt, die in der Architektur der Räume Ausprägung findet. Es soll nicht mehr in Arbeitsnischen oder individuellen Büros gearbeitet werden, stattdessen gibt es offene Räume, die zur Innovation anregen sollen. https://www.invision.de/

Auch ein neues Food-Startup konnte sich bei dieser Gelegenheit vorstellen. 
Im „Lunitas“ gibt es kolumbianische Empanadas, also unterschiedlich gefüllte knusprige Maisteigtaschen. Wir konnten sie testen und unsere Erwartungen wurden absolut übertroffen! Unbedingt probieren! www.fb.com/Lunitas-130052891046099

Newsletter_Startup Woche 2.PNG

Neues Executive Office!

Neues Executive Office!

Wir haben ein neues Büro auf unserer Executive Etage fertiggestellt!

Besichtigungen sind ab sofort möglich.

Netzwerk-Frühstück #8 am 17.04.

Netzwerk-Frühstück #8 am 17.04.

Wir freuen uns auf einen anregenden Start in den Tag mit interessanten Gesprächen und neuen Impulsen!

Jetzt anmelden unter info@werft4-0.com oder telefonisch: 02173-893240

Nächstes Frühstück am 20.02.

Nächstes Frühstück am 20.02.

Dieses Mal steht der Deutschen liebstes Getränk im Mittelpunkt: Kaffee. Wir wollen mit euch ein kleines Tasting machen und herausfinden, welche Sorte es bei euch auf Platz 1 und damit in unsere Kaffeebar schafft.

NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart zu Besuch

NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart zu Besuch

Im Rahmen des Jahresauftakts der FDP in Langenfeld besuchte uns gestern Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie.

Nächste After work Happy Hour am 8. Februar

Nächste After work Happy Hour am 8. Februar

Es ist wieder so weit - wir treffen uns zu einem lockeren Feierabend-Drink in bunter Runde.

Ja, es ist Altweiberfastnacht. Und nein, ihr müsst nicht verkleidet kommen. Eure Krawatten sind bei uns sicher und unseren Coworkern versprechen wir: kein Konfettischnipsel wird eure Tastatur verstopfen.

Für Mitglieder wie immer kostenfrei, für Gäste 5 Euro Schnupperpreis. Neue Gesichter sind bei unseren Events immer herzlich willkommen - auch wenn Sie eine Clownsnase tragen!

Am besten direkt anmelden unter info@werft4-0.com.

Digitalisierung und Mittelstand

Digitalisierung und Mittelstand

Am 3. Februar haben wir die Langenfelder Mittelstandsvereinigung zu Gast, die gemeinsam mit der Friedrich-Naumann-Stiftung zu einem spannenden und wichtigen Vortrag einlädt. Kostenfreie Tickets: http://bit.ly/2m0IAVP

Comment

Podiumsdiskussion Gründerwoche Werft 4.0

Als Unternehmen fit für die Arbeitswelt 4.0: worauf kommt es an?

Digital vernetzt: wieso? weshalb? was bringt’s? 

Spätestens seit der Erschließung des europäischen Binnenmarkts, der eine größere Kaufkraft darstellt als der US Binnenmarkt, ist klar, welche Chancen sich durch die Digitalisierung für Unternehmen ergeben. Auch die Risiken wurden qualifiziert diskutiert; bei allen operativen Bedenken wäre dabei das größte Risiko, dass der Markt sich an Deutschland vorbei entwickelt. Dazu haben Kommunen, Mittelständler, Verbände und Politik zur Auftaktveranstaltung in der Werft 4.0 diskutiert. Die Beiträge finden Sie als Video, mit freundlicher Zustimmung der Referenten, unter: https://youtu.be/FqBWZ9mcUGQ

 

Comment